Ein Altar wandelt sich - Die erste Wandlung des Brüggemann-Altars – neu gestaltet

Ursprünglich war der Brüggemann-Altar als Flügelaltar mit zwei Wandel-Möglichkeiten geplant. Die zwei großen Flügel neben dem Kenotaphen von Friedrich I. im Schleswiger Dom zeigen es. Sie sind allerdings nicht - wie üblich - mit Malereien versehen. Man geht heute allgemein davon aus, dass der Altar 1521 nicht vollendet war.

Eine Gruppe von „Kreativen“ an der Bordesholmer Klosterkirche hat sich durch diese Situation anregen lassen und für die erste Wandlung als „Gemeinschafts-Arbeit“ eine bildliche Darstellung erstellt.

Am 8. August wird dieses Werk in Originalgröße vor dem Vorhang, der den Altar in 1:1-Größe an seinem Ursprungsort in der Klosterkirche zeigt, „enthüllt.

IMG_20210321_170827.jpg
IMG_20210423_165102.jpg
71.jpg

spannende Phasen der Aufhängung unserer 28 Bildtafeln vor die Foto-Leinwand des Bordesholmer Altars

WhatsApp Image 2021-08-06 at 14.25.39.jpeg